Montag, 6. Januar 2014

Die Auswerterin - Premiere am 28.01.14 im Gallus Theater Frankfurt


Kontroverse Diskussionen sind garantiert, wenn am 28. Januar 2014 "Die Auswerterin oder: Das Ende von Auschwitz" im Frankfurter Gallus Theater uraufgeführt wird. Das Stück stellt Fragen, die bislang von der Forschung und vom Kulturbetrieb ausgeklammert wurden: Was wussten die Alliierten von den Vernichtungslagern? Gab es Alternativen zur späten Befreiung der Lager?

Inhalt:
England 1944. Emily Brown ist Auswerterin von Luftbildern. Zufällig entdeckt sie bei ihrer Arbeit ein Konzentrationslager. Emily ist entsetzt - und sie fasst einen Plan: Sie dringt in das Büro von Luftmarschall Arthur Harris ein, dem Chef des Bomberkommandos, um ihn dazu zu bewegen, das Lager oder die Verkehrwege dorthin anzugreifen. Harris lehnt ab. Emily zieht eine Waffe und verlangt, dass die Bomberstaffel, die an diesem Abend gestartet ist, nach Auschwitz umgeleitet wird.
Ein nervenaufreibendes Psycho-Duell über Schuld, Moral und die Frage, ob man Verbrechen verhindern kann, beginnt.

Die Handlung des Stückes liegt genau siebzig Jahre zurück - und doch ist sie hochaktuell. Noch immer gibt es Kriege auf diesem Planeten - z.B. in Syrien (siehe auch Syrien und die UNO - Erinnerungen an den Völkerbund). Noch immer verlangen Flüchtlinge nach unserer Hilfe - z.B. auf Lampedusa (siehe Flüchtlingsdramen vor Lampedusa). Noch immer werden wir von den Herrschenden manipuliert - z.B. NSA-Affäre (siehe Schafft die Geheimdienste ab!). Und noch immer werden Informationen unterdrückt - z.B. Operation Erbschaft (siehe Was verschweigen uns die Regierungen?). Angesichts dieser Herausforderungen müssen wir uns immer wieder dieselben Fragen stellen: Was können wir von der Welt wissen? Wie gehen wir mit dem Wissen um? Wer wollen wir sein?

Behilflich bei der Beantwortung dieser Fragen werden sein: Eric Lenke, Janine Karthaus, Carolin-Sophie Göbel (allesamt Schauspieler) und Sascha Weipert (Regie). Sie alle gehören zum Ensemble von teAtrum VII.

Hier die ersten drei Termine:
Dienstag, 28.1.14    20:00 Uhr
Mittwoch, 29.1.14   20:00 Uhr
Donnerstag, 30.1.14  20:00 Uhr


Ort: Gallus Theater Frankfurt/Main, Kleyerstr. 15 (zwischen Hauptbahnhof und Messe).

Der Text ist auch als Roman erhältlich:



Elk von Lyck

Die Auswerterin oder: Das Ende von Auschwitz

160 Seiten   EUR 9,90
als E-Book   EUR 4,99

Zu beziehen u.a. bei Amazon


Lesen Sie hier die Kritik von inkultura-online.

Hier ein Artikel aus dem Mannheimer Morgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen