Sonntag, 25. Dezember 2011

Mach ´s gut, Jopie!


Vor kurzem habe ich ihm noch zum Geburtstag gratuliert, jetzt ist er tot. An Heiligabend verstarb Johannes Heesters im Klinikum Starnberg an den Folgen eines Schlaganfalls. Heesters wurde 108 Jahre alt.

Ist das ein Grund zur Trauer? Ja, aber nur für ein paar Minuten. Danach sollten wir uns an dem erfreuen, was wir an ihm gehabt haben: einen großartigen Schauspieler, Sänger, Tänzer - und ein Vorbild für uns alle. Heesters hat beinahe bis zum Schluss gearbeitet, noch in diesem Jahr wirkte er in dem Kurzfilm Ten mit.
Das muss ihm erst mal einer nachmachen!

Also, ich trinke auf dein Wohl, Jopie!


Kommentare:

  1. Tja, merkwürdig, oder? Irgendwie war sein Tod nach den letzten Meldungen wirklich abzusehen, aber auf der anderen Seite dachte man, dieser Mann stirbt nie!
    Trotzdem wünsche ich dir noch frohe Weihnachten und ich denke, wir können uns auf viele Specials mit Jopie im TV freuen!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anka,

    danke, dir auch noch ein frohes Fest! Und nicht vergessen: Heute Abend gehen wir ins Maxim!
    LG
    Elk

    AntwortenLöschen